Aktuell


Kurz vor dem Winter wurde es noch einmal heiß am Kap Zwenkau!

Denn für den Einbau der Asphalttragschicht und der Deckschicht im Verfahren "heiß auf heiß" in der Straße "Zum Kap" waren Temperaturen von weit jenseits der 100 Grad Celsius erforderlich.
Kap Zwenkau - Neue Quartiere

Straßenbau in der Straße "Zum Kap"

Kap Zwenkau - Neue Quartiere

Nach dem Einfahren folgt das Walzen

Kap Zwenkau - Neue Quartiere

Der Fertiger wird beschickt

Kap Zwenkau - Neue Quartiere

Das Ergebnis kann sich sehen lassen

Kap Zwenkau - Neue Quartiere

Blick vom Ufer auf das Dünenquartier

Kap Zwenkau - Neue Quartiere

Das Hangquartier von Süden

Kap Zwenkau - Neue Quartiere

Übergang zum Uferstreifen

Um den Bauherren in den südöstlichen Quartieren des Kap Zwenkaus den Baubeginn im kommenden Frühjahr zu ermöglichen, hat unser Bauunternehmen (JOH. WACHT GMBH & CO. KG) noch einmal kräftig auf die Tube gedrückt. In der vergangenen Woche - und damit gerade noch rechtzeitig - wurde die Straße "Zum Kap" mit ihrem zukünftigen Belag versehen. Innerhalb von nur zwei Tagen wurden durch das Subunternehmen (EUROVIA GmbH) sowohl die sogenannte Tragschicht als auch die Deckschicht eingebracht. Aktuell erfolgen noch diverse Pflasterarbeiten und in der kommenden Woche dann die Installation der Straßenbeleuchtung.

Damit können sich die Bauherren im Dünenquartier und im Hangquartier schon auf den nächsten Frühling freuen, denn dann steht ihren Baumaßnahmen nichts mehr im Weg. Die zukünftigen Bewohner des Quartiers Harthblick müssen sich hingegen noch einige Wochen länger gedulden, denn dort laufen noch Erd- und Erschließungsarbeiten, so dass wir die Straße "Harthblick" erst im kommenden Frühjahr fertigstellen können. Genügend Zeit also, um über den Winter an den Gebäudeentwürfen zu pfeilen.

Übrigens - einige wenige Grundstücke sind in den drei Quartieren noch verfügbar!